Perspective_Banner

Lörrko Immobilien GmbH baut ein Bürogebäude in der Kernstadt von Lörrach. In der Georges-Köhler-Str. 2 entstehen auf 5 Etagen 1.800 m² Büroflächen in einem modernen, barrierefreien Gebäude der Energiestandards Lörrach 2016.

Das gesamte Gebäude wird nach individuellem Mieterwunsch von ganzen Geschossen mit rund 400 m² Fläche über kleinere variable Einheiten bis zu Einzelbüros von ca. 20 m² Größe vermietet.

Das Gebäude ist im 3. Quartal 2020 bezugsfertig.

Geplant wurde das Objekt vom Architekturbüro Moser in Lörrach.

Pläne und Ansichten des Bauprojektes

Zum Vergrößern klicken Sie bitte die einzelnen Fotos an oder laden Sie zur besseren Ansicht das Bild herunter!
Die Aufteilung der Etagen in größere und kleinere Einheiten bis hin zu Einzelbüros ist flexibel.

Lage und Beschaffenheit des Objektes

Das Gebäude liegt an der Ecke Georges-Köhler-Straße / Imbachweg im südwestlichen Kernbereich der Stadt Lörrach mit ca. 500 Metern Fußweg zum Zentrum von Lörrach (Marktplatz) und ebenfalls ca. 500 Metern Fußweg zur S-Bahn-Haltestelle Lörrach-Museum Burghof.

Öffentliche kostenlose Parkplätze bis 90 Minuten sowie kostenpflichtige Parkplätze bis 3 Stunden und das Burghof-Parkhaus stehen im Umkreis von 250 Metern zur Verfügung. Außerdem gibt es drei eigene Kurzzeitparkplätze vor dem Gebäude.

Der fünfgeschossige Stahlbetonbau ist barrierefrei mit ebenerdigem Zugang und Aufzuganlage. Er entspricht den energetischen Anforderungen der Energiestandards Lörrach 2016. Büroeinheiten mit Abhangdecken haben eine lichte Raumhöhe von 2,75 Metern, Einheiten mit sichtbaren Betondecken erreichen Raumhöhen von knapp 3 Metern.

In allen Obergeschossen sind vom Mieter gestaltbare Aufenthaltsbereiche mit Küchenzeilen vorhanden, von denen je nach Geschossteilung mindestens einer auf eine Loggia geht. Die Obergeschosse besitzen durchlaufende Fensterbänder mit öffenbaren Fenstern.

Der Basisausbau sieht im gesamten Gebäude Fußbodenheizung vor, mit der im Sommer auch gekühlt wird. Eine aktive Raumbelüftung rund um die Uhr ermöglicht weitere Temperierung. Auf Mieterwunsch kann zusätzlich klimatisiert werden.

Der Zugang zum Gebäude wird über eine elektronische Schließanlage mit Gegensprechanlage und Videoverbindung geregelt. Eine großflächige Verglasung belichtet den doppelgeschossigen Eingangsbereich.

Sonnenschutz besteht durch außenliegende elektronisch gesteuerte Lamellenstoren an den gesamten Fensterbändern.

Im gesamten Gebäude wird für die Elektroinstallationen KNX bereitgestellt.

Die Mieter haben Gestaltungsfreiheit bei der Wahl des Bodenbelags, der Deckengestaltung und der Beleuchtung. Je nach Baufortschritt können individuelle Wünsche, beispielsweise zu Trennwänden oder der am Eigenbedarf orientierten Strom- und Datennetzführung, kostengünstig berücksichtigt werden.

Am Gebäude sind Parkplätze vorhanden, ebenso ein abschließbarer Fahrradraum mit Lademöglichkeit für E-Bikes. Eine Ladestation für E-Autos ist vorbereitet.

Eine eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes versorgt die Heiz-, Kühl- und Lüftungsanlage und erzeugt Strom für die Allgemeinflächen-Beleuchtung.

Für jede Mieteinheit ist ein eigener Glasfaseranschluss im Gebäude vorhanden.

Sanitärbereiche sowie Serverräume liegen auf allen Etagen zentral im Kern des Gebäudes, die Technikräume für Elektro und Heizungsanlage sind im Erdgeschoss zu finden.

Baufortschritt

Verfolgen Sie die Entstehung unseres Bürogebäudes auf zeitnahen Aufnahmen.

pic_Baufortschritt_Kran

Lörrko Immobilien GmbH

Perspective_Banner

Anschrift

Marie-Curie-Str. 8
79539 Lörrach
Deutschland